Ausschreibung 2016

Erste Foto-Biennale Achern 5. – 8. Mai 2016: ZUSAMMEN.LEBEN

Biennale für zeitgenössische künstlerische Fotografie in der großen Kreisstadt Achern, Baden

  • 4-tägige Veranstaltung über zeitgenössische künstlerische Fotografie 5. – 8. Mai 2016 (Himmelfahrt)
  • «Kuratierte» themenbezogene Ausstellungen von FotokünstlerInnen (Teilnahme nur nach erfolgreicher Bewerbung)
  • Ausstellung an einer besonderen und außergewöhnlichen Location in Achern, unter Einbezug ortsansässiger Geschäfte und Galerien.
  • Ein Publikumspreis wird vergeben.

Ablauf & Vorgehen:

Interessierte FotografInnen reichen eine aussagefähige Mappe mit einer Projektbeschreibung ein. (Adresse siehe Impressum). Die Mappe im Format A4 sollte enthalten: Name, Adresse, Email, www und Telefonnummer des/der sich Bewerbenden, Anzahl und Format der Arbeiten (ungefährer Platzbedarf), 3 bis max. 5 Ansichtsexemplare sowie eine kurze Erläuterung zur Umsetzung des Themas (max. 1 Seite A4 12pt – Schrift). Es sollte ein adressierter und frankierter Briefumschlag für die Rückantwort/Rücksendung beiliegen.

Die rechtlichen Bedingungen inkl. Anmeldeformular bezüglich der Ausstellung „1. Foto-Biennale Achern 2016“ finden Sie in der verlinkten Datei. Wir bitten um Beachtung.
Download Ausstellungsbedingungen inkl. Anmeldeformular

Die Bewerbungsfrist wurde verlängert und endet am 11.03.2016.
Eine Zusage erfolgt bis 01.04. 2016.

Die Herstellung der Bilder, deren Hängung und Entfernung sowie die persönliche Präsenz während der Ausstellung obliegt dem Ausstellenden.
Ein detaillierter Zeitplan wird rechtzeitig hier veröffentlicht.

ZUSAMMEN.LEBEN

  • Unter diesem Thema wird die Ausschreibung der ersten Biennale 2016 gestartet.
  • Eine fünfköpfige Jury wird die eingereichten Fotoprojekte entsprechend Qualität und Themenbezug auswählen. In der endgültigen Planung werden die erfolgreichen Bewerbungen möglichst unter Berücksichtigung der Wünsche auf die Ausstellungsorte aufgeteilt.
  • Die Jurymitglieder stammen aus den Bereichen Museumsmanagement, Kulturmanagement, Kunstgeschichte und Fotografie.

Publikumspreis:

Alle Teilnehmer der Foto-Biennale mit Ausnahme der Teilnehmer der Sonderausstellung „POSITIONEN“ nehmen automatisch an einem Publikumspreis teil. Das Ergebnis wird am Ende der Foto-Biennale bekannt gegeben werden. Der Preisträger erhält eine Sonderausstellung im Rahmen der nächsten Foto-Biennale und ein Preisgeld von 500 €.

Sonderausstellung „POSITIONEN“:

Im Rahmen der Foto-Biennale wird im Ausstellungsgebäude die zusätzliche Sonderausstellung „POSITIONEN“ stattfinden.
In dieser stellen Fotografen und Fotokünstler aus der Gruppe der Initiatoren und Mitglieder des Arbeitskreises ihre ganz unterschiedlichen fotografischen und fotokünstlerischen Arbeitsweisen und Interpretationen an Hand exemplarisch ausgesuchter Werke vor.
Diese von der ausgeschriebenen Wettbewerbsausstellung „ZUSAMMEN.LEBEN“ unabhängige Werkschau dient der Biennale-Zielsetzung, als breite Plattform einen möglichst umfassenden Einblick in die aktuelle, zeitgenössische Fotografie und Fotokunst zu gewähren.

Begleitveranstaltungen:

Zur Biennale sind zahlreiche Begleitveranstaltungen geplant, über die in Kürze nach Abschluß der Planungen gesondert informiert werden wird.